KurzeTipps – Icons automatisch positionieren

Ich habe mich heute per Zufall mit dem Thema Icons automatisch anordnen beschäftigt und dabei ist ein kleines Skript entstanden. Das Skript ist recht simple gehalten und positioniert automatisch alle Icons nebeneinander, ähnlich eines Docks. Für den Fall das jemand diese Funktion noch gebrauchen kann, stelle ich es hier jedem zur Verfügung.

Achtung: Bitte statt USERNAME den eigenen Nutzernamen eintragen und die anderen Werte anpassen.

#!/bin/bash
# Copyright 2015 Marc Volker Dickmann
# Positions the icons like a dock

width="1920"
height="1080"
icons="0"
iconswidth="128"
iconsheight="128"
iconsheightadd="64"
desktoppath="/home/USERNAME/Schreibtisch"

for iconfile in ./*.desktop ; do 
	icons=$(($icons+1))
done

width=$((($width/2)+($iconswidth * ($icons/2))))

for iconfile in ./*.desktop ; do 
	iconname=$(basename "$iconfile")
	posx=$(($width - ($iconswidth *$icons)))
	posy=$((($height-$iconsheightadd) - $iconsheight))
	gvfs-set-attribute "$desktoppath/$iconname" metadata::nautilus-icon-position "$posx,$posy"
	icons=$(($icons-1))
done

Veröffentlicht von

Marc Volker Dickmann

Schreibt über alles was ihn Interessiert und beschäftigt. Startet regelmäßig neue Projekte.

4 Gedanken zu „KurzeTipps – Icons automatisch positionieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.